Cialis: Ist dies das richtige Medikament gegen erektile Dysfunktion für Sie?

Cialis zur Behandlung von ED bei Schweizer Männern

Cialis ist ein sehr bekanntes Medikament gegen erektile Dysfunktion, dem viele Ärzte, Fachleute und Patienten auf der ganzen Welt vertrauen und das sie empfehlen. Obwohl es nicht den gleichen Ruf oder die gleiche Geschichte wie sein Hauptmarktgegner Viagra hat, wird es von Fachleuten weder als minderwertiges Produkt angesehen, noch ist es in Tests oder Experimenten weniger günstig.

Cialis Online Kaufen In Der Schweiz

Wie Cialis funktioniert

Es gibt keine Unterschiede in der Wirkungsweise von Cialis im Vergleich zu Viagra. Obwohl die Substanzen unterschiedliche Namen haben (Sildenafil bzw. Tadalafil), wirken sie auf das System des Patienten, indem sie Enzyme namens Phosphodiesterase Typ 5 hemmen, was sie zu einer Klasse von Substanzen macht, die als PDE5-Inhibitoren bezeichnet werden. Ihre Wirkung kann den Blutfluss zum Penis erhöhen, der der wichtigste Teil des Erektionsmechanismus ist. Andere Anwendungen dieser Art von Medikamenten können bei Erkrankungen wie Prostatahyperplasie und pulmonaler arterieller Hypertonie angewendet werden. Dennoch ist ihre häufigere und überprüfte Verwendung für erektile Dysfunktion.

Was ist ED?

Entgegen der offensichtlichsten Annahme, die dies implizieren könnte, wirken diese Medikamente nicht durch Erektionsstörungen, da der Blutfluss nur dann relevant wäre, wenn die anderen Bedingungen für eine Erektion erfüllt sind. PDE5 wirkt mit dem Stoppen von Erektionen, was in den meisten Fällen normal ist, aber es erschwert den Prozess für diejenigen, die Schwierigkeiten haben, ihre Erektionen zu bekommen und aufrechtzuerhalten. Es wäre also genauer, sich ED-Medikamente als einen Erhalter von Erektionen vorzustellen, nicht als einen Provokator von Erektionen. Letztendlich sind die Konsequenzen nicht so unterschiedlich, aber das Verständnis dieses Prozesses hilft dabei, sowohl die Planung und den Zeitpunkt der Einnahme der Medikamente als auch die Tatsache zu berücksichtigen, dass sie kein Ersatz für natürliche Erregung sind. Wenn die äußeren Erregungsbedingungen nicht zufriedenstellend sind, ist auch nicht zu erwarten, dass die Erektionen so sind.

Vorteile von Cialis

Der Hauptvorteil von Cialis besteht darin, dass es flexibel verschrieben werden kann. Die Wirkung von Viagra wird stark von Nahrungsmitteln beeinflusst, die ein bis zwei Stunden nach einer Mahlzeit eingenommen werden sollen, während Cialis nicht eingenommen wird und jederzeit eingenommen werden kann. Der Höhepunkt seiner Reaktion tritt erst zwei Stunden nach der Einnahme auf, aber erst fünfzehn Minuten nach der Einnahme ist ein spürbarer Einfluss zu spüren.

Sobald die Substanz wirklich aktiv ist, bleibt sie etwa siebzehn Stunden lang bestehen, was einen großen Kontrast zu Viagra darstellt, das nur drei Stunden mit einem maximalen Fenster von fünf Stunden bietet. Während die Vorteile dieses Faktors bereits in der Theorie offensichtlich sind, berichten die Patienten von einer großen Zufriedenheit damit und beschreiben die eng geplante Wirkung von Viagra häufig als Ärger.

Vorsichtsmaßnahmen

Es muss erwähnt werden, dass dies Durchschnittswerte sind, die je nach Stoffwechsel des Patienten oder insbesondere nach anderen Medikamenten oder Substanzen, die möglicherweise gleichzeitig eingenommen wurden, stark variieren können. Dies ist einer der Hauptgründe, warum solche Medikamente so stark kontrolliert werden, und es ist überhaupt nicht ratsam, sie unter anderen Umständen einzunehmen. Ihre Gefahr in Kombination mit anderen Medikamenten sollte mehr als ausreichend sein, um dies zu realisieren, aber letztendlich ist die Tatsache, dass sie möglicherweise überhaupt nicht hilfreich sind, wenn sie nicht mit dem Wissen und der Diagnose angewendet werden, warum der Patient die Symptome hat Sie haben. Lösungen können von Ärzten vorgeschlagen oder experimentiert werden, die über die Realität von Chemikalien hinausgehen, und in vielen Fällen erweisen sich diese, abhängig von der Ursache der Funktionsstörung, als effizienter – oder sogar dort, wo Medikamente nicht wirken würden.

Es ist keine Übertreibung zu sagen, dass die Diagnose der wichtigste Teil jeder Behandlung ist, da es keine Behandlung gibt, von der erwartet werden kann, dass sie ohne sie effizient wirkt.

Nebenwirkungen

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Einnahme dieser Substanzen unter ärztlicher Aufsicht sind offensichtlich die möglichen Nebenwirkungen. Es gibt keine häufigen unerwünschten Nebenwirkungen bei der Einnahme von Cialis, die besonders gefährlich sind. In seltenen Fällen sind jedoch schlimme Nebenwirkungen möglich, und die Unterstützung des Arztes kann sowohl bei der Vermeidung dieser Nebenwirkungen als auch bei der Behandlung helfen, wenn sie auftreten. Es ist nicht selten, dass Patienten, die Cialis einnehmen, Kopfschmerzen, Magenprobleme, Verdauungsstörungen, Rückenschmerzen und eine laufende Nase haben. Diese können sich als direkte Reaktion auf das Medikament manifestieren, und dann wird von einem Arzt erwartet, dass er Lösungen für das Problem findet, oder sie können ein zeitweiliges Erscheinungsbild haben und nur in den ersten Stadien der Behandlung zu spüren sein.

Seltene Ausnahmen

Viel seltener treten bei einigen Patienten Seh- oder Hörprobleme auf. Das sind viel besorgniserregendere Szenarien, und die Anwesenheit eines Arztes ist zu diesem Zeitpunkt unverzichtbar. Es gibt jedoch keinen Grund, Angst zu haben oder Angst vor der Einnahme der Medikamente zu haben, da dies keine natürlichen Vorkommnisse sind.

Die überwiegende Mehrheit der Patienten, die Cialis einnehmen, ist mit ihren Ergebnissen zufrieden, hat eine verbesserte Lebensqualität und hat keine Nachteile.

Joni Yamamoto

15 Gedanken zu „Cialis: Ist dies das richtige Medikament gegen erektile Dysfunktion für Sie?

  1. Cialis hat mir wirklich geholfen, mein Sexualleben zu verbessern. Meine Frau war sehr unterstützend, aber ich fühlte mich nutzlos. Cialis hat das Problem gelöst und wir fühlen uns als Paar wieder großartig. "

  2. Cialis ist ein großartiges Wundermittel gegen erektile Dysfunktion. Der Trick besteht darin, herauszufinden, welches Reh für Sie geeignet ist, da es das Erröten im Gesicht verstärken kann. Menschen beginnen in 20-mg-Dosen, aber das Medikament kann in einer 5-mg-Dosis genauso wirksam sein. Ich fühle mich jung und wieder verantwortlich.

  3. Tolle. Cialis hat mich gerettet. Ich habe 15 mg genommen. Hat perfekt funktioniert! Ich kann nicht glauben, dass ich dieses Medikament mein ganzes Leben lang verpasst habe. Ich bin jetzt 61 und fühle mich jünger als zuvor.

  4. Die erektile Dysfunktion begann mir viel zu früh. Ich war Ende zwanzig, als das Ganze begann. Ein Besuch beim Urologen und ich wurde auf Cialis gesetzt. Anfangs war die Dosierung zu niedrig und ich hatte keinen Erfolg. Ich rief den Arzt an und er erhöhte die Dosierung für mich auf 20 mg und das war der Trick für mich,

  5. Ich habe seit einigen Jahren eine erektile Dysfunktion. Ich habe ein Produkt gefunden, das eine Weile funktioniert hat und das Cialis ist. Es hilft mir im Schlafzimmer, wenn ich versuche, Sex mit meiner Frau zu haben.

  6. Vor einigen Jahren begann ich, einige Probleme mit ED zu entwickeln. Mir wurde Cialis verschrieben, um die Dinge mit meiner Frau wieder in Gang zu bringen. Zuerst nahm ich es nur, wenn ich es brauchte. Leider brauchte ich es mit der Zeit immer mehr. Als es soweit war, dass ich Cialis jedes Mal knallte, wenn meine Frau Sex haben wollte. Einmal, nachdem ich ein romantisches Abendessen vorbereitet hatte, nahm ich eines, um nicht herauszufinden, kurz nachdem meine Frau wegen eines Arbeitsproblems erst spät zu Hause sein würde. Unnötig zu erwähnen, dass es in dieser Nacht unangenehm war, alleine im Haus herumzulaufen, da die Medikamente das taten, was sie am besten können.

  7. Mein Mann litt an ED und wir beschlossen, Cialis auszuprobieren. Es war ein Wunder … es dauerte ein wenig experimentieren, um die richtige Dosierung zu erhalten, aber es funktionierte großartig. Unsere Beziehung hat Romantik zurück.

  8. Cialis war ein Lebensretter für mich und die Ehe meiner Frau. Ich benutze es schon seit einiger Zeit und möchte Ihnen sagen, dass es ein Lebensretter ist. Früher konnte ich meine Frau wegen meiner erektilen Dysfunktion nie erfreuen, aber jetzt kann ich sie dank Cialis ganz leicht erfreuen.

  9. Wenn Sie ED haben, kümmern Sie sich nicht um diese unordentliche und störende Vakuumpumpe oder einen dieser anderen Tricks. Lass dich auf Cialis setzen. Gehen Sie zu Ihrem Arzt und fragen Sie nach einem Rezept. Wenn Sie gesund sind, werden Sie es bekommen. Und beginnen Sie mit niedrigen Dosen. 25mg wirkten Wunder für mich. Habe mich wieder hart gemacht und das wollte ich am meisten. Sehr wenige Nebenwirkungen, vielleicht ein bisschen leichte Kopfschmerzen, aber es lohnt sich für guten Sex.

  10. Cialis hat meine Ehe gerettet. Wir wurden nicht mehr jeden Abend enttäuscht, sondern fühlten uns zufriedener als seit Jahren. Der einzige Nachteil ist, dass wir jetzt viel weniger im Schlafzimmer schlafen!

  11. Ich liebe Cialis! Es funktioniert großartig für jene beschissenen Tage, an denen mein Schwanz nicht arbeiten will! Ohne Cialis wäre ich unten in den Müllkippen. Jetzt bin ich mit einem Boner in den Müllkippen!

  12. Kamagra-Gelee ist eine generische Form von Viagra, die zur sofortigen Beurteilung der sexuellen Leistungsfähigkeit verwendet wird. Es ist eine Erleichterung für eine Störung, die allgemein bei Männern auftritt. Diese Störung wird als erektile Dysfunktion bezeichnet oder kann auch als Impotenz bezeichnet werden. Dieses Arzneimittel wird oral eingenommen. Es wird angenommen, dass Kamagra den gleichen Wirkstoff wie Viagra, Sildenafilcitrat, enthält. Theoretisch sollte es ähnlich wie Viagra wirken, es dauert ungefähr 45 Minuten, um wirksam zu werden, und es dauert ungefähr 4-6 Stunden. Kamagra soll den gleichen Wirkstoff wie Viagra enthalten – Sildenafilcitrat. Die ED-Behandlung Sildenafil .., die einfach die generische und daher billigere Version von Viagra ist, enthält auch Sildenafilcitrat und funktioniert genauso wie Viagra. Orales Gelee sollte mindestens 15 Minuten vor der sexuellen Aktivität eingenommen werden. Kamagra Gelee Generisches Viagra behandelt erektile Dysfunktion sehr effektiv, unabhängig vom Alter eines Mannes und der Zeit seitdem er an Impotenz leidet. Kamagra Oral Jelly ist genauso sicher und wirksam wie Brand Viagra.

  13. Die erektile Dysfunktion hat lange genug mit meinem Leben zu tun! Ich fing an, Kamagra Oral Jelly zu nehmen, um mir zu helfen, wieder im Bett aufzutreten. Es funktioniert wirklich ohne fast so viele Nebenwirkungen wie Pillen wie Viagra.

  14. Ich war seit ungefähr einem Jahr mit erektiler Dysfunktion konfrontiert. Es war nicht konsequent, aber als es mehr wurde, sah ich sofort einen Arzt. Er verschrieb Cialis und es dauerte ein wenig, bis die richtige Dosierung erreicht war (ungefähr 1 Monat). Sobald wir das getan haben, war es ein Segen.

  15. Ich bin ein 59-jähriger Mann in einer liebevollen Ehe, aber für eine Weile hatten ich und meine Frau Probleme mit der Intimität. Dank Kamagra-Gelee kann ich jetzt lieben, als wäre ich wieder 20 Jahre alt!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.